Informationsveranstaltung zum Thema Energiewälder am Donnerstag den 20.03.2014

Der starke Ausbau der Bio-Energie in der Region macht es für Landwirte immer attraktiver, auf landwirtschaftlichen Randflächen Pappel- oder Weidenplantagen anzulegen, die im mehrjährigen Umtrieb geerntet und zur Strom- bzw. Wärmeversorgung verwendet werden. Bei Wöllershof betreibt die Bayerische Landesanstalt für Wald-und Forstwirtschaft bereits seit vielen Jahren Versuchsflächen, die nun im Zuge eines Maschineneinsatzes geerntet werden sollen. Diese Gelegenheit möchte die Bayerische Forstverwaltung gemeinsam mit der LWF nutzen, um im Rahmen einer Informationsveranstaltung allen Interessierten das Thema Kurzumtriebsplantagen näher zu bringen.

Im Mittelpunkt der Informationsveranstaltung stehen Praxisberichte zu Anbau- und Ernteverfahren sowie zu den erwarteten Kosten und Erträgen. Im Anschluss an den Vortrag von Frau Dr. Bettina Stoll ist ausreichend Zeit für Diskussionen eingeplant.

Treffpunkt ist am Donnerstag, den 20.03.2014, um 13:00 Uhr vor dem Teichwirtschaftsbetrieb in Wöllershof (zwischen Ernsthof und Wurz)

Die Teilnahme ist kostenlos – eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Forstbetriebsgemeinschaft Neustadt/WN Nord w.V.

Einladung zur Jahreshauptversammlung

am Donnerstag, 13. März 2014

in 92660 Neustadt/WN Stadthalle, Am Hofgarten

Beginn 20:00 Uhr

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Vorstandsbericht
  2. Geschäftsbericht 2013
  3. Kassenbericht 2013
  4. Kassenprüfungsbericht und Entlastung
  5. Berufung eines Wahlausschusses
  6. Neuwahl der Vorstandschaft
  7. Haushaltsvoranschlag 2014
  8. Nahwärmenetz und Hackgutheizung mit mehreren angeschlossenen Wohnhäusern (Referent Herr Helmut Konrad, Direktor Lehr- und Versuchsanstalt Almesbach)
  9. Grußworte, Wünsche und Anträge

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Scharnagl

1. Vorsitzender

Pflanzkurs in Neustadt

Der Wald braucht Nachwuchs!

Eine geeignete Zeit Bäume zu pflanzen ist das Frühjahr.
Aber was ist das: Bu 2/0 30-50, ZÜF Pflanzen, Wurzelschnitt, Wiedehopf und Göttinger Fahrradlenker, Sproß-Wurzelverhältnis? All diese Fragen und neue Erkenntnisse aus der Wissenschaft
und Praxis werden bei dem Pflanzkurs des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Weiden beantwortet und gezeigt.

Wann: Mittwoch 12.März 2014 von 13:00 Uhr bis ca. 15:30 Uhr
Treffpunkt: Pendlerparkplatz in Neustadt/WN (bei Mühlbergtunnel)

Die Teilnahme ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Neue Trommelsäge in der Forstbetriebsgemeinschaft

Nun ist es soweit, die neue Trommelsäge hat die erste Bewährungsprobe am Waldtag in Schwarzenbach hinter sich. Ein paar Waldbesitzer konnten sich dieses tolle Gerät ebenfalls schon mal ausleihen.
Für interessierte: Verleih in der Geschäftsstelle bei unserem Geschäftsführer in Lindenhof Punzmann Andreas. Erreichbar unter Handy 0171 410 616 3
Erste Erfahrungen: bei 33cm Scheittlängen ca. 5rm – 6rm/Std.
Für Mitglieder 20€/Std. und für Nichtmitglieder 25€/Std.
Diese Maschine ersetzt nur die Kreissäge. Sie spaltent nicht!

Hier ein paar Bilder

Herbstversammlung 2013

Die Termine für die Ortsversammlungen

Donnerstag 24.10.2013 Schwand Gaststätte Melzner
Dienstag 29.10.2013 Kirchendemenreuth Gaststätte Schiml
Mittwoch 30.10.2013 Wildenreuth Gastätte Bayer
Dienstag 05.11.2013 Botzersreuth Gaststätte Witt
Donnerstag 07.11.2013 Altenstadt Gaststätte Bären
Dienstag 12.11.2013 Dietersdorf Gaststätte Rettinger
Donnerstag 14.11.2013 Erbendorf Raiffeisenbank

 Thema:

  1. Werksortierung der Rundholzer in den Sägewerken (Bastian Träger Förster der FBG)
  2. Förderung
    Wegesicherung wärend eines Einschlages
    Wegesicherung auf Wanderwegen ( AELF-Forstamtmann Arnold Andreas bzw Thurner Erich )
  3. Wünsche, Anträge und Sonstiges

Beginn jeweils 19.30 Uhr

Aktionstag Wald – stabile Mischwälder in Zeiten des Klimawandels

Aktionstag Wald

Am Sonntag, 20. Oktober 2013 von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr veranstaltet die Bayerische Forstverwaltung Weiden i. d. OPf. am Schießlweiher bei Schwarzenbach einen Waldaktionstag zum Thema „Stabile Mischwälder in Zeiten des Klimawandels“.

Vor dem Hintergrund des sich abzeichnenden Klimawandels sind zahlreiche Waldbestände als nicht zukunftssicher einzustufen. Immer häufigere Stürme, Schneebruchereignisse und Borkenkäferschäden zwingen Waldbesitzer zu vermehrten Waldkontrollen und zwangsbedingten Holzeinschlägen.

Gewittersturm im Juli

 

Gewittersturm Juli 2013

Die Gewitterfront zog von Parkstein über Neustadt/Wurz nach Störnstein.
Auf diesem Weg lagen mehrere Waldungen die teilweise auch nicht gepflegt wurden und dadurch zu instabil waren.
Dieser Wald (siehe Bild oben) war das Gegenteil von schlecht gepflegt. Gepflegter Bestand der aber durch verschiedene Kalamitäten auf der Windseite bereits ohne Randbäume oder Bepflanzung, volle Angriffsmöglichkeit für Wind bzw. Sturm ermöglichten.

Vorläufige Zahlen in unserer FBG: Gewitterschaden Juli 2013 ca. 7.000 fm
Preise aber stabil bzw. gestiegen auf 98-100€ je Sortiement

Bei Fragen wenden Sie sich an die Geschäftsstelle oder bei unserem FBG Förster Bastian Träger 0175 1633855

Forstamtmann Arnold Andreas für Bradtka

            

Arnold Andreas

   

Forstrevier Neuhaus

Forstlicher Berater der FBG
Burgstraße 11
92670 Neuhaus
Tel: 09681 – 918501
Fax: 09681 – 918502
Mobil: 0160 – 5341835
E-Mail: Andreas.Arnold@aelf-we.bayern.de
Sprechstunden: Donnerstag, 9°° – 12°° Uhr
Zuständig für die Gemeinden
Kirchendemenreuth, Neustadt a.d.WN,
Püchersreuth, Störnstein, Altenstadt,
Parkstein und Windischeschenbach

Vorführung Trommelsäge

Am Donnerstag den 13. Juni 2013 findet um 19°°Uhr eine Vorführung einer Trommelsäge, auf dem Hof unseres 1. Vorsitzenden statt.
Oberndorf 8, 92721 Störnstein

Der Trommelsägeautomat wird von der Firma Striegl vorgeführt.
Die Firma Striegl wird Ihnen alle Fragen, rund um den Automaten beantworten können.

http://i3.ytimg.com/vi/6wZhwfftoU4/hqdefault.jpg

Auf Ihr zahlreiches erscheinen würden wir uns freuen
FBG Neustadt Nord